Ökologische Etiketten aus Graspapier Buchstabensalat Froben Druck Farb-Proof für Rollenhaftetiketten

Etiketten aus Graspapier

Etiketten aus Graspapier sind ökologisch unschlagbar und auch eine echte Bereicherung der Gestaltungsmöglichkeiten. Papier auf Grasbasis passt ideal in die Reihe der hochwertigen Natur- und Designpapiere. Es fasst sich ausgesprochen angenehm an und kann auch einen leichten Geruch nach Heu verströmen.

Der Ausgangsstoff für Graspapier steht fast überall zur Verfügung und wächst viel auf Flächen, die als Ausgleichsflächen deklariert und nicht bewirtschaftet werden. Im Vergleich zu Papier, das aus Holz gewonnen wird, benötigt die Herstellung von Graspapier nur einen Bruchteil an Energie, Wasser und Chemikalien, weil das harte Lignin nicht aus dem Rohmaterial herausgelöst werden muss.

Graspapier-Etiketten lassen sich in allen gängigen Druckverfahren wie Offsetdruck, Flexodruck und Digitaldruck fertigen. Das Material stammt aus der Natur und unterliegt dadurch natürlichen Farb- und Strukturschwankungen. Neben dem optischen Unterschied zu normalem Haftpapier ergibt sich dadurch gleichzeitig eine natürliche Form von Individualisierung. Als naturbelassenes Material reagiert das Graspapier allerdings auch leichter auf die bleichende Wirkung des UV-Lichts.

Wir sehen es bei uns als Aufgabe, ökologische Alternativen zu den üblichen verwendeten Materialien zu fördern. Aus diesem Grund haben wir immer Material für Graspapier-Etiketten auf Lager und es steht kurzfristig für Ihre Etiketten zu Verfügung.

Etiketten aus Graspapier

Fakten zum Graspapier

  • Grasfaser spart gegenüber Holzzellstoff bis zu 75% CO2
  • Wasserverbrauch bei der Herstellung ist äußerst gering
  • Grasfaser steht nicht in Konkurrenz zu Tierfutter, da das verwendete Gras größtenteils von Ausgleichs- und Brachflächen stammt und sich nicht gut als Futter eignet
  • Die Größe der grasbewachsenen Ausgleichsflächen im näheren Umkreis der Herstellungsbetriebe ist ausreichend, wodurch lange Transportwege vermieden werden.
  • Graspapier ist ökologischer und für den Lebensmittelsektor sicherer als reines Altpapier
  • Graspapier ist recycelbar und kompostierbar

Die Grasfasern werden von der Firma Creapaper aufbereitet und zu Pellets verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt rein mechanisch und es wird keine Chemie verwendet. Diese Pellets werden dann direkt an die kooperierenden Papierfabriken geliefert, wo sie zu Graspapier weiterverarbeitet werden. Sobald das Graspapier gefertigt ist, wird dieses an Haftmaterialhersteller geliefert, die je nach Anforderung das Material mit einem Kleber und Träger versehen.

Pellets für Graspapier

Wenn wir Ihr Interesse an Graspapier-Etiketten wecken konnten, nehmen Sie am besten gleich Kontakt mit uns auf. Gerne senden wir Ihnen auch Mustermaterial zu.

English Flag Switch to english version of this website
Um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen verwendet diese Seite Cookies.